Lesung mit Clara Frühstück

Vorfreude auf Events im Juni

… auf die bunte Vielfalt des Landes in Farben, Sprachen, Kulturen und Musik.

3 Min.

Clara Frühstück © Moritz Schell

Roma-Butschu

Roma-Butschu
© Ivana Ferencova

VORFREUDE AUF … ein Fest

Sie ist Sängerin, Tänzerin, Komponistin und ­Poetin – Ivana Ferencova brilliert von Kindesbeinen an auf der Bühne. Sie spielte mit Größen wie Harri Stojka, 2007 gründete sie in Wien ihren eigenen Frauenchor. Das Herzensprojekt – die Mitglieder singen dreistimmig etwa in Romanes, Ukrainisch, Ruthenisch und Bulgarisch – ist eines der Highlights beim Roma-Butschu, dem Roma-Kirtag, im OHO. Die Tanzsohlen bringen dort außerdem die Kultformationen „Romano Rath“ und „Leon Berger Band“ zum Glühen.

15. Juni, ab 19 Uhr, Offenes Haus Oberwart, oho.at

______________________-

Botanisches Flüstern

Ausstellung Botanisches Flüstern
© Christin Breuil

VORFREUDE AUF … Eine Ausstellung

Wer genau hinsieht, wird in ihren Traumlandschaften filigrane Blüten, winzige Insekten oder Gedichtzeilen erkennen: Die in Frankreich geborene und seit Jahren in Rotenturm lebende Künstlerin Christin Breuil legt ihren Fokus auf die Malerei und lässt ihre Pinselstriche gerne mit zarten Fundstücken verschmelzen. Die preisgekrönte Grafik-Designerin gründete 2015 „Christins Atelier“, wo sie ebenso Workshops für Kinder hält. In Gerersdorf präsentiert sie ihre Ausstellung unter dem Titel „Botanisches Flüstern“:

bis 30. Juni, www.freilichtmuseum-gerersdorf.at

_____________________________

Pannonischer Liederabend

Pannonischer Liederabend
© KUGA

VORFREUDE AUF … EIN Konzert

Die vier Sprachen des Landes zelebrieren in der KUGA vier heraus­ragende Sängerinnen mit ihren Begleiter*innen: Kinga Altorjay wurde in Ungarn geboren und tritt sowohl in Opern als auch mit Oratorien und bei Liederabenden auf. Ihre ersten künstlerischen Schritte machte Elisabeth Pratscher im Burgenland, viele Preise und Auftritte im In- und Ausland säumen die Biografie der Sopranistin und Gesangsdozentin heute. Als vielseitige vokale Geschichtenerzählerin mit burgenländisch-kroatischen Wurzeln wird Lisa Rombach gefeiert und spektakulär ist ebenso Melinda Stojkas künstlerischer Facettenreichtum: Die Sängerin, DJane und Produzentin ist u. a. Mit­begründerin und Songwriterin von „­DelaDap“.

8. Juni, 20 Uhr, KUGA Groß­warasdorf, www.kuga.at

__________________________

Sich Mitreissen und Überraschen lassen

Janoska Ensemble
© Andreas Bitesnich

VORFREUDE AUF … EIN Liszt-Festival

Wer das „Janoska Ensemble“ erlebt, ob im Publikum oder gemeinsam mit den Herren auf der Bühne spielend, schwärmt stets in Superlativen. Die drei Brüder Ondrej, Frantisek und Roman Janoska sowie deren Schwager Julius Darvas sind in der klassischen Musikwelt ebenso zu Hause wie etwa im Repertoire der von ihnen verehrten Beatles; sie sind Meister im Improvisieren, im Brückenbauen zwischen den Genres – und darin, das Publikum zu überraschen. Im Juni gastieren sie zwei Mal im Burgenland:

9. Juni, 11 Uhr, Schloss Kittsee, Infos: [email protected] | 22. Juni, 11 Uhr, Liszt Festival Raiding, www.lisztfestival.at

Das könnte dich auch interessieren:

Abo

Sichern Sie sich Ihr BURGENLÄNDERIN-ABO